Rahmenbedingungen für den Einsatz des Schulhundes

Ich bin eine Regel :-),
Ich bin eine Regel :-),

Damit ein Schulhund, in diesem Falle ich, gut und konzentriert arbeiten kann, sind einige Rahmenbedingungen unbedingt einzuhalten! Dies gilt insbesondere, wenn wir zu dir kommen. Für mich gelten die folgenden Voraussetzungen:

  1. Ich bestimme, bei wem ich sein möchte. Wenn ich mich zurückziehen möchte, ist das auch in Ordnung.
  2. Spiele keine Zerrspiele mit mir!
  3. Ruf mich nur meinen Namen, wenn du eine konkrete Aufgabe für mich hast.
  4. Wenn ich auf meiner Decke oder in meinem Kennel liege, möchte ich allein sein, dann rufe mich nicht.
  5. Ein Hund – ein Mensch! Ich möchte nur von einem Menschen gestreichelt werden!
  6. Bewege dich langsam, damit ich nicht erschrecke!
  7. Wenn ich auf dich zulaufe, bleib still stehen!
  8. Sei bitte leise – ich höre sehr, sehr gut!
  9. Lass nichts auf dem Boden liegen. Ich fresse alles und kann schwer krank werden!
  10. Füttere mich nur, wenn es erlaubt ist und mit Dingen, die mir gut tun!
  11. Außerdem ist die Umgebung vorzubereiten.
  12. Bitte entferne alle Abfälle aus dem Raum, in dem wir arbeiten.
  13. Alle Haustiere sollten sich vor, während und nach unserer Unterrichtsstunde in einem anderen Raum befinden.

Vielen Dank für dein Verständnis und deine Unterstützung!

2013-06-02_Schulhund-Jack_5-Wochen_klein